Köck liest Köck

Icon Datum 07.09.2024
Icon Uhrzeit 20:00–23:00 Uhr

Köck liest Köck

Icon Kategorie Theater
Icon Ort Schauspielhaus Graz - Salon 1. Rang

Gratis Anreise zur 
Vorstellung?
Gerne!

Mehr erfahren
Freie Fahrt

Information

Mehr DetailsIcon Externer Link

Im Herbst 2024 erreicht das Superwahljahr in Österreich seinen Höhepunkt. Den Rechtsruck des Landes versucht der vielfach ausgezeichnete Dramatiker Thomas Köck in seinem Schreiben zu erfassen. Seit einem Jahr protokolliert er einschlägige Ereignisse der österreichischen Politik- und Medienlandschaft und reflektiert dabei auch seine Kindheit und Jugend am Land in einer von Klassismus und Chancenungleichheit geprägten Gesellschaft.

Der Text ist initiativ als Auftragswerk des Schauspielhaus Graz und des Schauspielhaus Wien als Intervention anlässlich des Wahlkampfs vor der österreichischen Nationalratswahl 2024 entstanden.
Die Uraufführungspremieren der Koproduktion in der Regie von Marie Bues finden am 22.09.2024 am Schauspielhaus Graz und am 26.09.2024 am Schauspielhaus Wien statt. Als Buch erschien der Text bei Suhrkamp im August 2024.

Thomas Köck, geboren 1986 in Steyr, studierte Philosophie in Wien sowie Szenisches Schreiben und Film in Berlin. Er erhielt u.a. 2018 und 2019 den Mülheimer Dramatikpreis.

Gratis Anreise zur 
Vorstellung?
Gerne!

Mehr erfahren
Freie Fahrt

Produktionen, die Sie noch interessieren könnten

Kunst und Kulturgutscheine

Machen Sie Ihren Liebsten eine Freude, mit Geschenkgutscheinen. Schon ab 10 €

Mehr erfahren
Back to Top Icon